Verkauf

Feinfilter Ultrair V 0120 Superplus

1C484283

 

Regulärer Preis: 581,00 €

25% Rabatt

(Sie sparen 145,20 €.)

netto: 435,80 € brutto: 505,53 €

Preise verstehen sich zzgl.Versandkosten

Verfügbarkeit: ab Lager

Lieferzeit: 4-7 Arbeitstage
Versand- & Zahlungsinformationen
Jetzt bestellen:
Preise für Wiederverkäufer

FILTER - MÜLLER

ÜBER 10.000 ZUFRIEDENE KUNDEN

40 JAHRE BRANCHENERFAHRUNG

ÜBER 60.000 PRODUKTE ERHÄLTLICH

SCHNELLER VERSAND

 

030 606 8888

Mo. - Do. 7.30 - 17 Uhr, Fr. 7.30 - 16 Uhr
Donaldson

 

Technische Daten

Name

Feinfilter Ultrair V 0120 Superplus

Produkt

Feinfilter Ultrair V Superplus

FM-Artikelnummer

70148428300

Donaldson Artikelnummer

1C484283

Typ

V 0120

Nominale Durchflussleistung bei 7 bar ü (bezogen auf 1 bar absolut und 20 °C)

120 m³/h 

Differenzdruckindikator

Economizer (zur Ermittlung des wirtschaftlichsten Austauschpunktes des Filterelements)

Kondensatableiter

Automatischer Kondensatableiter Ultramat UFM-D

Anschluss

G 1/2

Gewicht des Gehäuses der Standardvariante ohne Element

1,7 kg

Gehäuse

Filtergehäuse (DF 0120 ZU) mit Gewindeanschluss

Auslegung, Fertigung & Konformitätsbewertung

nach Druckgeräte-Richtlinie 97/23/EG für Fluide der Gruppe 2

Maximaler Betriebsdruck

16 bar ü

Maximale Betriebstemperatur

bis 65 °C (Auslegungstemperatur 120 °C) bei 16 bar

Silikon- und trennmittelfrei

Silikon- und trennmittelfreie Filterelemente und -gehäuse

ATEX Ausführung

auf Wunsch möglich

Mindeststandzeitgarantie

1 Jahr ab Rechnungsdatum unter normalen Betriebsbedingungen

Anmerkung

bei starker Verschmutzung sind Vorfilter erforderlich

Garantie für Filtergehäuse

5 Jahre Sicherheitsgarantie auf Materialbeständigkeit der Filtergehäuse

 

 

MERKMALE

Der Feinfilter ist ein Partikelfilter, der Öl- und Wasseraerosole zurückhält und Feststoffpartikel aus Gasen oder aus der Druckluft filtert. Eingesetzt wird die Technologie in der Industrie. Sie ist sehr innovativ. Der Filter enthält ein gewickeltes Tiefenfiltermedium, das über eine hohe Aufnahmefähigkeit für Schmutz verfügt. Es werden hohe Abscheideleistungen trotz eines niedrigen Differenzdrucks erzielt. Nach ISO 12500 sind die Leistungsdaten validiert und die nach ISO 8573-1 vorgeschriebene Druckluftqualität wird erreicht. Der spezielle Aufbau des Filters sorgt für einen geringen Druckverlust. Die Druckluftaufbereitung arbeitet wirtschaftlich und Energiekosten werden eingespart. Das ist nicht zuletzt dem strömungsoptimierten Design geschuldet. Die Durchströmungsrichtung des Koaleszenzfilters beziehungsweise Partikelfilters kann ganz einfach durch das Umstecken des Codierclips erreicht werden. Der Codierclip befindet sich in der Filterglocke. Die Technologie ist bisher einzigartig.

 

EINSATZGEBIETE

Der Feinfilter kommt in allen Anlagen der chemischen und pharmazeutischen Industrie zum Einsatz. Er wird in der Herstellung von Leiterplatten und CDs verwendet und in Betrieben, die Oberflächen veredeln. Im Maschinen- und Anlagenbau wird der Filter verwendet sowie in der Energieversorgung.

 

PRODUKTBESCHREIBUNG

Vorgesehen ist der Feinfilter für den Einsatz in der Industrie. Die als Filterelemente V bezeichneten Bauteile dienen der Aufbereitung von Druckluft und Gasen. Relevant sind dabei die Druckluftqualitätsklassen nach ISO 8573-1, eine Validierung nach ISO 12500-1 für die Ölabscheidung und nach ISO 12500-3 für die Partikelabscheidung. Die kontinuierlich hohen Abscheideleistungen der Filterelemente V werden gewährleistet durch die angewendete Fertigungstechnologie, die besondere Bauweise der Teile und das strömungsoptimierte Design, das auch für die Minimierung des Differenzdrucks verantwortlich ist. Ein dreidimensionales Mikrofaservlies aus Polyester, das öl- und wasserabweisend (also lipophob und hydrophob) wirkt, ist in die Filterelemente V integriert. Die Filterelemente V nutzen verschiedene Filtrationsmechanismen wie Abscheidung durch Diffusion, Aufprall und den Siebeffekt. Dadurch werden Flüssigschwebstoffe und Festkörper-Schwebstoffe abgeschieden.

 

TYPISCHE ANWENDUNGEN FÜR DAS FILTERELEMENT V

ZENTRALE DRUCKLUFTAUFBEREITUNG

  • Vorfilter zum Schutz von Kälte- und Adsorptionstrockner
  • Anwendungen mit hohem Partikelanfall

 

ENDSTELLENANWENDUNGEN

  • Endstufen-Filtration für Steuerungs- / Instrumenten- und Prozessluft

 

ADSORPTIONSTROCKNER / AKTIVKOHLEADSORBER

  • Partikelfilter zur Rückhaltung von Adsorbensabrieb

 

AUTOMOBILINDUSTRIE

  • Aufbereitung von Druckluft für Lackieranwendungen

 

 

PRODUKTSPEZIFIKATION

Merkmale

Nutzen

Validierte Leistungsdaten nach ISO 12500-1 und ISO 12500-3

Zuverlässiges Erreichen der Druckluftqualität nach ISO 8573-1

Intelligentes Gesamtkonzept

Baureihenabstufung, Filterfeinheiten und Abscheidegrade sowie verwendete Materialien optimal auf die Anforderungen der industriellen Druckluftaufbereitung abgestimmt

Strömungsoptimiertes Design

Geringe Druckverluste, dadurch Einsparung von Energiekosten

Koaleszenzmantel durch äußeren Stützmantel fixiert

Strömungsquerschnitt zwischen Element und Gehäuse jederzeit sichergestellt; Optimierte Drainagefunktion durch dauerhaft stabile Struktur des Koaleszenzmantels

Stützmantel aus Edelstahl-Streckmetall

Absicherung des Filtermediums gegen Druckstöße. Geringer Druckverlust durch große freie Querschnittsfläche

Verwendung von Edelstahlmaterial in Verbindung mit glasfaserverstärktem Polyamid

Optimaler Korrosionsschutz

 

MATERIALIEN

 

Filtermedium

Mikrofaser Polyestervlies

Koaleszenzmantel

Polyestervlies

Stützmäntel (innen und außen)

Edelstahl 1.4301 / 304

Endkappen

Glasfaserverstärktes Polyamid

O-Ringe

Viton: Silikon- und trennmittelfrei (Standard)

Vergussmasse

Polyurethan

 

VALIDIERUNG

 

Validierung der Hochleistungsfilterelemente nach ISO 12500-1 und nach ISO 12500-3

 

 

LEISTUNGSDATEN