Filter-Müller

Donaldson Ultrafilter

Der vielfältige Donaldson Ultrafilter
Vielfältige Filtrationslösungen für Druckluftanwendungen
Neben Strom, Wasser und Gas ist Druckluft der am meisten verwendete Energieträger in der heutigen Industrie. Um Druckluft qualitativ hochwertig aufzubereiten, sind folgende Faktoren zu beachten:
 
  • Filtration auf einem wirtschaftlichen Level
  • validierte Leistungsdaten nach ISO 12500-1
  • zuverlässiges Erreichen einer anwendungsgerechten Druckluftqualität nach ISO 8573-1:2010
Immer das richtige Produkt mit der passenden Abstufung des Filtrationsgrades und der Durchflussleistung
Beeindruckende Wirtschaftlichkeit
Auf der Grundlage weltweiter Erfahrungen und innovativer Entwicklungen wurde der Donaldson Ultrafilter für eine äußerst effiziente und wirtschaftliche Filtration entwickelt.
 
  • Strömungsoptimiertes Filter-Design garantiert einen minimalen Druckverlust
  • Innovative Filtrationstechnologie sorgt für eine hohe Abscheideleistung
  • Das intelligente Gesamtkonzept bietet eine beeindruckende Wirtschaftlichkeit





Strömungsoptimierte Luftführung durch den Donaldson Ultrafilter

Mittels modernster Computertechnik konnte ein Filterelement entwickelt werden, welches eine verwirbelungsfreie und strömungsoptimierte Luftführung aufweist und eine gleichmäßige Anströmung.

 

Neue UltraPleat® Technologie
Die neue UltraPleat® Filtrationstechnologie
Die innovative Filtrationstechnologie UltraPleat macht es möglich, den erzeugten Differenzdruck im Vergleich zu den früheren Modellen deutlich zu senken bzw. zu halbieren - und das bei gleichbleibender Filtrationsleistung. Die Filtrationstechnologie UltraPleat bedient sich einer neuen Struktur beschichteter Hightech-Fasern. Diese werden zum plissierten Filtermedium verarbeitet, die eine hohe Abscheideleistung von Flüssigpartikeln sowie eine große Aufnahmekapazität für Feststoffpartikel aufweisen.Die Mehrschichtigkeit des neuen Filtermediums ist so konstruiert, dass sich strömungstechnisch bestmögliche Bedingungen ergeben. Dabei ist die zur Verfügung stehende Filterfläche im Vergleich zu gewickelten Ausführungen um über 400% größer. Die bei der Abscheidung von Ölaerosolen erreichte Effizienz beträgt bis zu 99,9%.
Die neue UltraPleat Technologie ist für die Filterelemente S und M verfügbar
Beeindruckende Wirtschaftlichkeit
Dank des niedrigen Differenzdrucks der UltraPleat Technologie ist man in der Lage den Energieverbrauch zu senken. Besonders für die Druckluftanwendungen ergeben sich große Einsparungen bei den Energiekosten.




Der wirtschaftliche Aspekt zeigt sich durch die Senkung des Differenzdruckes. Dabei kann man durch ein 300 mbar geringeren Differenzduck bei 8000 Betriebsstunden 2.100 Euro pro Jahr sparen (7 bar Netzdruck, 110 kW installierte Leistung, 8 Eurocent/kWh). Investitionen in ein derartiges Druckluftsystem amortisieren sich daher innerhalb kürzester Zeit.

Kostenersparnis durch Energieeffizienz
Wirtschaftlicher Filteraustausch durch Economizer
Energiekostenersparnisse ergeben sich auch durch einen rechtzeitigen Wechsel der abgenutzten Filterelemente. Es ist Aufgabe des Economizers, den genauen wirtschaftlichen Zeitpunkt hierfür zu ermitteln. Dies geschieht, indem er den Differenzdruck durchgehend misst. Die Messdaten werden durch einen integrierten Mikroprozessor ausgewertet und verglichen. Sind die durch den Druckverlust verschuldeten Energiekosten höher als die eines neuen Filterelements, ist der Austauschzeitpunkt erreicht. Dieser wird durch das "Filteraustausch"-Leuchten signalisiert.
Der Economizer gibt den wirtschaftlichsten Zeitpunkt zum Austausch des Filterelementes an
 
 

Wirtschaftlichkeit wird erreicht, wenn alle Anwendungen das passende Filterelement einsetzen und wenn die gewünschte Druckluftqualität mit dem geringstmöglichen Druckverlust realisiert wird. Der neue Donaldson Ultrafilter besitzt sechs verschiedene Feinheitsgrade, die alle Abstufungen - vom Vorfilter bis hin zum Aktivkohlefilter - bieten, damit eine effiziente Druckluftaufbereitung gewährleistet werden kann.

Großes Leistungsspektrum
Den Donaldson Ultrafilter gibt es in neun Baugrößen mit einem Leistungsspektrum von 35 bis 1100 m3/h Durchfluss. Damit sind die gängigen Kompressorenleistungen abgedeckt, die sich zwischen zwei und 110 kW bewegen. Es gibt drei zur Verfügung stehende Ausführungen:
 
  • Standard: Econometer und Schwimmerableiter
  • Plus: Economizer und Schwimmerableiter
  • Superplus: Economizer und gesteuertem Kondensatableiter UFM-D


Modularer Donaldson Ultrafilter in drei Ausführungen
 
Kompakte Bauweise

In jeder Hinsicht platzsparend:

 

  • Bis zu 30 % geringere Ausbauhöhe und lediglich wenige Zentimeter Bodenfreiheit für den Filterwechsel
  • Im Filterkopf integrierte Differenzdruckanzeige
  • Intelligente Adapterlösung für eine Filterkombination auf engstem Raum
  • Justierbare Wandmontage
Leichte und sichere Handhabung der Donaldson Ultrafilter
Servicefreundlich
Der Donaldson Ultrafilter zeichnet sich durch seine einfache Handhabung aus. Sowohl die Installation als auch der Wechsel des Filterelements sind leicht durchzuführen. Über den Bajonettverschluss wird die Filterglocke gedreht. Mit dem Filterkopf-Element lässt sie sich lösen. Das Einsetzten des neuen Elements ist ebenfalls einfach. Der Kondensatableiter muss nicht von der Kondensatabfuhr getrennt werden. Der Aufsatz mit der Differenzdruckanzeige lässt sich drehen, damit die Anzeige stets auf der richtigen Seite abgelesen werden kann.
 
 
Sehr flexibel
Der Donaldson Ultrafilter lässt sich über einen Bajonettverschluss leicht öffnen
Die Filter können entweder als Koaleszenzfilter oder Partikelfilter eingesetzt werden. Bei dem Koaleszenzfilter erfolgt die Durchströmung von innen nach außen, bei dem Partikelfilter von außen nach innen. Das Besondere dabei ist, dass wenn der Bedarf sich ändert, es nicht notwendig ist, den Filterkopf zu drehen. Durch das Umstecken des Codierclips an der Filterglocke wird eine Filterelement-Drehung und somit eine Änderung der Durchströmungsrichtung ermöglicht. Durch diesen Vorgang wird aus einem Koaleszenzfilter in Sekundenschnelle ein Partikelfilter - und natürlich geht das auch umgekehrt.
 
Auf Wunsch sind Wandhalter verfügbar, die eine flexible Wandmontage ermöglichen. Dadurch dass die Halterung eine Teleskopkonstruktion besitzt, lässt sich der Wandabstand stufenlos justieren. Verbindungsadapter ermöglichen die Kombination einzelner Filterstufen. Einfach montiert und platzsparend.
Mit Verbindungsadaptern lassen sich die Filter in Reihe schalten
 
Hohe Sicherheitstandards

 

  • Die Arretierung im Bajonettverschluss garantiert eine hohe Betriebssicherheit! Solange der Filter unter Druck steht, ist es nicht möglich, ihn zu öffnen.
  • Kein Aufweiten des Koaleszenzmantels! Der äußere Stutzmantel sorgt für eine vollständige Fixierung. Dadurch bleibt der fortdauernde Strömungsquerschnitt zwischen Element und Gehäuse gewährleistet.
  • Hochwertiger Korrosionsschutz! Sämtliche Filtergehäuse sind sowohl innen als auch außen tauchlackiert. Dadurch wird ein langjähriger Schutz gewährleistet, was vor allem bei aggressivem Kondensat notwendig ist.
Der Wandhalter ermöglicht eine flexible Wandmontage
Dreistufenfilter DF-T - „All-in-One“
Hoch effizient
Der neue Dreistufenfilter DF-T(hree) wurde auf Grundlage der Donaldson Ultrafilter Baureihe entwickelt. Er kann auf engstem Raum für die Aufbereitung von Druckluft bzw. Gasen zum Einsatz kommen. Dank der einzigartigen Kombination - drei Aufbereitungsstufen in einem Filtergehäuse - ist der DF-T ein idealer Endstellenfilter, wenn bei geringem Bauraum sehr hohe Anforderungen an die Druckluftqualität bestehen.

 

Der "All-in-One"-Filter:

 

  • Koaleszenzfilter: Einsatz zur Entfernung von Ölaerosolen bzw. Partikeln
  • Aktivkohleadsorber (als Granulat): entfernt Öldämpfe und weitere Kohlenwasserstoffe
  • Hochleistungs-Partikelfilter
  • Druckluftqualitätsklasse 1 für Ölaerosole sowie Partikel nach ISO 8573-1
Innovative Filterlösung auf engstem Raum mit dem Dreistufenfilter DF-T
 
 
Ein DF-T Filter ist vor allem in sensiblen Einsatzgebieten begehrt. Dazu gehören neben der zentralen Druckluftaufbereitung auch die pharmazeutische Industrie, die Umwelttechnik, die Lebensmittelproduktion sowie der Einsatzbereich Laserschneidemaschinen. Der Filter lässt sich ausgezeichnet als Aufbereitungseinheit für Kleinkompressoren einsetzen, um auf einfache Weise reine Druckluft (beispielsweise für Lackierarbeiten) entstehen zu lassen. Der Dreistufenfilter sorgt damit für die bestmögliche Anpassung der Druckluft an das Verbrauchsprofil.
Querschnitt des Donaldson Ultrafilters mit einem DF-T Element
 

Eigenschaften

 

  • Submikrofilter kombiniert mit Aktivkohleadsorber sowie Hochleistungs-Partikelfilter
  • Ein Filter mit drei Aufbereitungsstufen (bis zu 60% Platzersparnis im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen)
  • Die Standzeit des Filterelements und des Differenzdrucks werden zuverlässig überwacht
  • Strömungsoptimiertes Design
  • Optimal vorbereitet als Endstellenfilter: Baureihenabstufung, Filterleistungsdaten, Überwachungsfunktionen und ein zuverlässiger pneumatischer Kondensatableiter
  • Unwesentliche Druckverluste, Energieeinsparungen
  • Ein Öffnen des Filters ist unter Druck durch die Arretierung im Bajonettverschluss nicht möglich.
Dreistufenfilter DF-T - kompakt und sicher
Konkurrenzlos platzsparend
Der Economizer (im Filtergehäuse integriert) überwacht die Standzeit des Elements und zeigt nach Ablauf der Einsatzzeit einen notwendigen Austausch an. Optional überwacht er auch den Differenzdruck des Filters. Sobald der eingestellte Grenzwert erreicht ist, signalisiert er die Notwendigkeit (bzw. Zweckmäßigkeit) eines Austauschs des Filterelements. Sollte der Economizer wegen eines Öldurchbruchs Alarm auslösen, bleiben nachgeschaltete Komponenten bestens geschützt.
 

Der Dreistufenfilter DF-T wird in drei unterschiedlichen Größen hergestellt, die eine Leistung bis 110 m3/h bei Betriebsüberdruck von 7 bar abdecken.

DF-T Filterelemente

*Nennvolumenstrom bei 7 bar ü, m3/h bezogen auf 1 bar abs und 20 °C **ohne Filterelement

Unglaublich variabel die Donaldson Ultrafilter
A bezogen auf Nennleistung bei 7 bar, trockenerer Zustand
B bezogen auf Nennleistung bei 7 bar, ölbenetzter Filter
C bei Vorschalten eines M- oder S-Filters
D bezogen auf eine Eintrittskonzentration von 3 mg/m3
 
 
Technische Daten
*bezogen auf den Ansaugzustand des Verdichters +20 °C, 1 bar abs., bei 7 bar ü Betriebsdruck


FLEXIBLE & SICHERE BEZAHLUNG

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

  • FILTER-MÜLLER e.K.

    Reinhard Schöne
    Motzener Str. 7
    12277 Berlin

  • ÖFFNUNGSZEITEN

    Mo.-Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Freitag: 7.30 - 16.00 Uhr

  • 030 / 606 8888

  • 030 / 606 8640

DAS SAGEN UNSERE PARTNER

Die Firma Filter-Müller ist seit Jahren Premium Partner der Firma Filtration Group Industriefiltration. Die Mitarbeiter der Firma Filter-Müller sind kompetente Ansprechpartner und bieten unseren gemeinsamen Kunden optimalen Support über die gesamte Breite unseres Produktportfolios.

Thomas Lumpp
Area Sales Manager Distribution North Europe

Die langjährige Kooperation mit der Firma Filter-Müller war und ist stets geprägt von einer vertrauensvollen und partnerschaft-lichen Zusammenarbeit. Die Mitarbeiter sind kompetente Ansprechpartner für den technischen Bereich der Filtration. Dadurch und durch die hohe Eigenmotivation sind sie in der Lage, Ihre Kunden bei Problemstellungen zu unterstützen und eine Lösung aufzuzeigen, die sowohl technisch einwandfrei als auch wirtschaftlich sinnvoll ist.

Frank Wübben
Sales Manager DACH|Engine Aftermarket

REFERENZEN