Filter-Müller

Der Zyklonabscheider verfügt über einen innovativen Dralleinsatz, welcher in einem umfangreichen Volumenstrombereich trotz geringem Druckverlust eine hervorragende Abscheideleistung erzielt. Das Gesamtkonzept ist auf die geforderten Leistungen im Bereich der Druckluftaufbereitung bestens angepasst. Es umfasst unter anderem einen minimalen Druckverlust und ein Design, welches optimal auf die Strömung abgestimmt ist. Die Druckluft wird dadurch wirtschaftlich aufbereitet und verursacht somit weniger Energiekosten. Des Weiteren ist der kompakte Bajonettverschluss leicht zu handhaben, der Wechsel des Filterelements geht leicht von der Hand und ist auf engem Raum problemlos durchführbar. Einen hochwertigen und langlebigen Schutz vor Korrosion bietet die Tauchlackierung, sogar bei ätzenden Kondensaten.  Der Zyklonabscheider findet seine Anwendung in den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen, wie pharmazeutische und chemische Industrie, Energieversorgung, CD-Herstellung, Oberflächenveredelung, Maschinen- und Anlagenbau, Leiterplattenherstellung.

Die Zyklonabscheider erfüllen je nach Einsatzgebiet unterschiedliche Aufgaben. Um die Modelle besser unterscheiden zu können, sind ihnen unterschiedliche Kennungen zugeordnet. Die für den industriellen Bereich ausgelegten Zyklonabscheider tragen die Kennung DF-C und werden zur Aufbereitung von Druckluft und Gasen verwendet. Die Kombination des technisch fortschrittlichen Dralleinsatzes mit einem Design, welches der Strömung optimal angepasst ist, gewährt einen schwachen Verlust der Druckluft sowie eine Vielzahl der Abscheidegrade, die einen weiten Bereich des Volumenstroms abdecken. Damit sich der Zyklonabscheider optimal in das Arbeitsumfeld integrieren lässt, ist das Gehäuse der Baureihe DF-C in sieben unterschiedlichen Größen erhältlich. Maßstab nehmend am Betriebsüberdruck von sieben bar und dem nominalen Volumenstrom, leistet der Zyklonabscheider Volumenströme von 50 bis 1100 Kubikmeter pro Stunde. Des Weiteren erfüllen die Zyklonabscheider mit der Kennung DF-C die europäische Druckgeräterichtlinie 97/23/EG für einen sicheren Arbeitsablauf für Mensch und Maschine. Der eintretende Luftstrom sorgt für eine rasche Drehbewegung, welche durch den technisch ausgefeilten Einsatz im Zyklonkopf zustande kommt. Dabei werden durch die Massenträgheit die größeren Partikel an die Wandinnenseite des Gehäuses gepresst. Danach verlieren die Partikel aufgrund der Reibung mit der Gehäusewand einen gewissen Anteil ihrer kinetischen Energie. Nach und nach fallen sie auf den Boden des Gehäuses, wo sich das Kondensat sammelt und von einem Kondensatabscheider abgeführt wird. Die durch den Zyklonabscheider aufbereitete Druckluft steht dem System ununterbrochen zur Verfügung. Vor dem Kauf eines Zyklonabscheiders sollte die bevorzugte Variante der Kondensatableitung geklärt sein. Zur Auswahl stehen Standard, wobei die Kondensatableitung zeitgesteuert erfolgt (UFZ), und Superplus, bei dem die Kondensatableitung elektronisch und niveaugesteuert vollzogen wird (UFM-D).

Schneller Versand

Zyklonabscheider

  • Filtern nach

    Optionen

    • Durchflussleistung
    • Typ
    • Kondensatableiter
    • Anschluss
In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 



FLEXIBLE & SICHERE BEZAHLUNG

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

  • FILTER-MÜLLER e.K.

    Reinhard Schöne
    Motzener Str. 7
    12277 Berlin

  • ÖFFNUNGSZEITEN

    Mo.-Do.: 7.30 - 17.00 Uhr
    Freitag: 7.30 - 16.00 Uhr

  • 030 / 606 8888

  • 030 / 606 8640

DAS SAGEN UNSERE PARTNER

Die Firma Filter-Müller ist seit Jahren Premium Partner der Firma Filtration Group Industriefiltration. Die Mitarbeiter der Firma Filter-Müller sind kompetente Ansprechpartner und bieten unseren gemeinsamen Kunden optimalen Support über die gesamte Breite unseres Produktportfolios.

Thomas Lumpp
Area Sales Manager Distribution North Europe

Die langjährige Kooperation mit der Firma Filter-Müller war und ist stets geprägt von einer vertrauensvollen und partnerschaft-lichen Zusammenarbeit. Die Mitarbeiter sind kompetente Ansprechpartner für den technischen Bereich der Filtration. Dadurch und durch die hohe Eigenmotivation sind sie in der Lage, Ihre Kunden bei Problemstellungen zu unterstützen und eine Lösung aufzuzeigen, die sowohl technisch einwandfrei als auch wirtschaftlich sinnvoll ist.

Frank Wübben
Sales Manager DACH|Engine Aftermarket

REFERENZEN