Verkauf

Filterelement für Vorfilter Ultraporex B 0120 Standard, Plus & Superplus

1C486025

 

Regulärer Preis: 198,00 €

20% Rabatt

(Sie sparen 39,60 €.)

netto: 158,40 € brutto: 188,50 €

Preise verstehen sich zzgl.Versandkosten

Verfügbarkeit: ab Lager

Lieferzeit: 4-7 Arbeitstage
Versand- & Zahlungsinformationen
Jetzt bestellen:
Preise für Wiederverkäufer

FILTER - MÜLLER

ÜBER 10.000 ZUFRIEDENE KUNDEN

40 JAHRE BRANCHENERFAHRUNG

ÜBER 60.000 PRODUKTE ERHÄLTLICH

SCHNELLER VERSAND

 

030 606 8888

Mo. - Do. 7.30 - 17 Uhr, Fr. 7.30 - 16 Uhr
Donaldson

 

Technische Daten

Name

Filterelement für Vorfilter Ultraporex B 0120 Standard, Plus & Superplus

Produkt

Filterelement für Vorfilter Ultraporex B Standard, Plus & Superplus

FM-Artikelnummer

70248602500

Donaldson Artikelnummer

1C486025

Typ

B 0120

Nominale Durchflussleistung bei 7 bar ü (bezogen auf 1 bar absolut und 20 °C)

120 m³/h 

Filterelementgröße

0120

Anschluss

G 1/2

Auslegung, Fertigung & Konformitätsbewertung

nach Druckgeräte-Richtlinie 97/23/EG für Fluide der Gruppe 2

Maximaler Betriebsdruck

16 bar ü

Maximale Betriebstemperatur

bis 65 °C (Auslegungstemperatur 120 °C) bei 16 bar

Silikon- und trennmittelfrei

Silikon- und trennmittelfreie Filterelemente

 

 

MERKMALE

Dieser Vorfilter ist ein Partikelfilter, der Öl- und Wasseraerosole zurückhält und Feststoffpartikel aus Druckluft oder Gasen filtert. Eingesetzt wird der Filter in der Industrie. Die Fitrationstechnologie ist sehr innovativ. Das Sinterbronze-Filtermedium ist hochporös und kann viel Schmutz aufnehmen. Dadurch werden bei niedrigem Differenzdruck hohe Abscheideleistungen erzielt. Die Leistungsdaten sind validiert. Nach ISO 8573-1 wird die Druckluftqualität zuverlässig erreicht. Für die wirtschaftliche Druckluftaufbereitung ist das Design strömungsoptimiert. Der Druckverlust kann gering gehalten werden, wodurch Energiekosten eingespart werden. Das Sinterbronze-Filtermedium kann regeneriert werden.

 

EINSATZGEBIETE

Der Vorfilter wird in der chemischen und pharmazeutischen Industrie eingesetzt sowie bei der Herstellung von CDs und Leiterplatten. In Betrieben der Oberflächenveredelung macht der Einsatz Sinn, ebenso im Maschinen- und Anlagenbau. Der Filter findet auch in der Energieversorgung Verwendung.

 

PRODUKTBESCHREIBUNG

Im Vorfilter ist ein Sinterbronze-Filtermedium verbaut, das hochporös ist. Dieses Filtermedium scheidet grobe Feststoffpartikel ab. Zusätzlich werden Flüssigkeitspartikel gefiltert. Dabei können verschiedene Filtrationsmechanismen genutzt werden: Dank Abscheidung durch Aufprall, Siebeffekt und Diffusion werden Partikel von einer Größe bis zu 25 µm zurückgehalten, egal ob es sich dabei um Festkörper- oder Flüssigschwebstoffe handelt. Die verwendete Sinter-Bronze ist hochwertig, was sich nicht nur in der Belastbarkeit zeigt, sondern auch in der unproblematischen Regeneration der Filterelemente.

 

TYPISCHE ANWENDUNGEN FÜR DAS FILTERELEMENT B

ZENTRALE DRUCKLUFTAUFBEREITUNG

  • Partikelfilter hinter Zyklonabscheider
  • Entfernung größerer Kondensatmengen
  • Vorfilter zum Schutz von Kältetrocknern
  • Vorfitler vor Filterstufen „M“ und „S“

 

KALTREGENERIENDE ADSORPTIONSTROCKNER / AKTIVKOHLEADSORBER

  • Partikelfilter zur Rückhaltung von Adsorbensabrieb

 

AUTOMOBILINDUSTRIE

  • Aufbereitung von Druckluft für Lackieranwendungen

 

 

PRODUKTSPEZIFIKATION

Merkmale

Nutzen

Intelligentes Gesamtkonzept

Baureihenabstufung, Filterfeinheiten und Abscheidegrade sowie verwendete Materialien optimal auf die Anforderungen der industriellen Druckluftaufbereitung abgestimmt

Strömungsoptimiertes Design

Geringe Druckverluste, dadurch Einsparung von Energiekosten

Hohlvolumen: Porositätsgrad 45%

Hohe Schmutzaufnahmekapazität, geringer Differenzdruck

Entfernung von Verunreinigungen bis zu 25 µm

Garantierte Abscheidegrade

 

MATERIALIEN

 

Filtermedium

Reines, hochmolekulares Polyethylen

Endkappen

Glasfaserverstärktes Polyamid

O-Ringe

Viton: Silikon- und trennmittelfrei (Standard)

Vergussmasse

Polyurethan

 

 

LEISTUNGSDATEN