Anwendung

Der Andreae Filter ist für vielfältige Partikel geeignet: Polyester, Lacke, Silikone oder Schokolade sind nur einige der vielen Produkte, die durch Andreae Filter gefiltert werden können. Als effektiver Vorfilter erhöht der Andreae Filter wirksam die Standzeit der nachgeschalteten Andreae Filter. Typischerweise wird der Andreae Filter zusammen mit dem Andreae Filter in der Automobil-, Lebensmittel- oder Möbelindustrie eingesetzt, aber das Einsatzgebiet des Andreae Filters kann darüber hinaus noch vielfältig erweitert werden. Die Andreae Filter sind auch auf der Kostenseite vorteilhaft: im Gegensatz zu herkömmlichen Prallblechen sind die Investitions-, Wartungs- und Entsorgungskosten der Andreae Filter deutlich geringer bei gleichzeitig höherer Abscheideleistung.

 

 

Material

Außerdem besitzen die Andreae Filter eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit und Temperaturen (bis zu 100% Luftfeuchtigkeit und 100 Grad Celsius).

 

 

Verarbeitung

Durch ihre ausgeklügelte Akkordeonbauweise wird der mit Farbnebel beladene Luftstrom mehrmals innerhalb des Filters umgeleitet, sodass die schwereren Farbpartikel an den Wandungen des Andreae Filters hängen bleiben und die Reinluft ungehindert durch die hinteren Öffnungen austreten kann. Bei minimalem Luftwiderstand kann so eine maximale Abscheidung von bis zu 98% in den Stauräumen des Andreae Filters erreicht werden.

 

 

Ausführung

Die Andreae Filter sind in den Breiten 75 cm, 90 cm und 100 cm erhältlich.

 

 

Installation und Filterwechsel

Für die Installation ist kein Stützgitter oder Stützelement erforderlich; allein mithilfe der konstruierten Faltengeometrie und der qualitativen Materialien wird eine ausreichende Eigensteifigkeit und Formstabilität gewährleistet. Ein senkrechter wie auch waagerechter Einbau der Andreae Filter ist ganz nach ihren Erfordernissen möglich.