Versand innerhalb von 1-2 Tagen
Branchenerfahrung seit 1978
Kompetente und freundliche Beratung

Schwebstofffilter Standard

Schwebstofffilter filtern kleinste Luftverunreinigungen, wie beispielsweise Viren und toxische Partikel, und können so in Anwendungen mit besonderen Anforderungen an die Reinluftqualität eingesetzt werden.

Anwendungsgebiete

Schwebstofffilter werden in technischen Anlagen in der Zu-, Ab- und Umluftfiltration eingesetzt. Sie kommen für Anwendungen zum Einsatz, die in der Belüftung und Klimatisierung ein hohes oder sehr hohes Maß an Luftreinheit benötigen, wie z.B. Reinraumanwendungen, in Laboren, Krankenhäusern und in der Lebensmittelindustrie.

Materialeigenschaften

Schwebstofffilter sind in verschiedenen Ausführungen und Rahmenstärken lieferbar. Das Filtermedium besteht aus hochwertigem Glasfaserpapier. Als Vergussmasse kommt dauerelastischer Kunststoff zum Einsatz. Dichtungen aus PU-Schaum werden ein- oder beidseitig aufgebracht. Auf Wunsch kann ein Griffschutz angebracht werden.
Die Schwebstofffilter werden individuell getestet und nach DIN EN 1822 zertifiziert.
Sie sind in den Güteklassen E10 (mit einem garantiertem Abscheidegrad von ≥ 85%) bis H14 (mit einem garantiertem Abscheidegrad von ≥ 99,995%) erhältlich.

Produktvorteile

Schwebstofffilter erzielen hervorragende Filtrationsergebnisse bei geringem Druckverlust und sparen so Energie. Dank des MDF-Rahmens ist der Filter voll veraschbar. Da es keine Metallteile enthält, ist das gesamte Filterelement korrosionsfrei. Ein abluftseitiger Einsatz ist möglich, wenn toxische oder radioaktive Partikel oder Schweißrauch aus der Abluft entfernt werden müssen.
Schwebstofffilter filtern kleinste Luftverunreinigungen , wie beispielsweise Viren und toxische Partikel, und können so in Anwendungen mit besonderen Anforderungen an die Reinluftqualität... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schwebstofffilter Standard
Schwebstofffilter filtern kleinste Luftverunreinigungen, wie beispielsweise Viren und toxische Partikel, und können so in Anwendungen mit besonderen Anforderungen an die Reinluftqualität eingesetzt werden.

Anwendungsgebiete

Schwebstofffilter werden in technischen Anlagen in der Zu-, Ab- und Umluftfiltration eingesetzt. Sie kommen für Anwendungen zum Einsatz, die in der Belüftung und Klimatisierung ein hohes oder sehr hohes Maß an Luftreinheit benötigen, wie z.B. Reinraumanwendungen, in Laboren, Krankenhäusern und in der Lebensmittelindustrie.

Materialeigenschaften

Schwebstofffilter sind in verschiedenen Ausführungen und Rahmenstärken lieferbar. Das Filtermedium besteht aus hochwertigem Glasfaserpapier. Als Vergussmasse kommt dauerelastischer Kunststoff zum Einsatz. Dichtungen aus PU-Schaum werden ein- oder beidseitig aufgebracht. Auf Wunsch kann ein Griffschutz angebracht werden.
Die Schwebstofffilter werden individuell getestet und nach DIN EN 1822 zertifiziert.
Sie sind in den Güteklassen E10 (mit einem garantiertem Abscheidegrad von ≥ 85%) bis H14 (mit einem garantiertem Abscheidegrad von ≥ 99,995%) erhältlich.

Produktvorteile

Schwebstofffilter erzielen hervorragende Filtrationsergebnisse bei geringem Druckverlust und sparen so Energie. Dank des MDF-Rahmens ist der Filter voll veraschbar. Da es keine Metallteile enthält, ist das gesamte Filterelement korrosionsfrei. Ein abluftseitiger Einsatz ist möglich, wenn toxische oder radioaktive Partikel oder Schweißrauch aus der Abluft entfernt werden müssen.
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
4 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
01365000870
HEPA - Schwebstofffilter H13 915 x 915 x 78 mm, MDF-Rahmen
FM-ArtNr: 01365000870
Netto: 163,84 € *
(Brutto: 194,97 €)

auf Lager

Zum Produkt
4 von 4
Zuletzt angesehen