Schneller Versand

Güteklasse
Breite x Höhe
Aktivkohle, 592x287x292mm
netto: 162,40 € brutto: 193,26 €
Preise verstehen sich zzgl.Versandkosten
Aktivkohle, 592x592x292mm
netto: 254,80 € brutto: 303,21 €
Preise verstehen sich zzgl.Versandkosten
Aktivkohle, 592x490x292mm
netto: 208,60 € brutto: 248,23 €
Preise verstehen sich zzgl.Versandkosten
5 70% Biostat, 592x592x292mm
netto: 138,60 € brutto: 164,93 €
Preise verstehen sich zzgl.Versandkosten
5 70% Biostat, 592x490x292mm
netto: 117,60 € brutto: 139,94 €
Preise verstehen sich zzgl.Versandkosten
5 70%, 592x287x292mm
netto: 53,40 € brutto: 63,55 €
Preise verstehen sich zzgl.Versandkosten
5 70%, 592x490x292mm
netto: 76,80 € brutto: 91,39 €
Preise verstehen sich zzgl.Versandkosten
5 70% Biostat, 592x287x292mm
netto: 87,15 € brutto: 103,71 €
Preise verstehen sich zzgl.Versandkosten
5 70%, 592x592x292mm
netto: 79,80 € brutto: 94,96 €
Preise verstehen sich zzgl.Versandkosten

Kompaktfilter F7 sind robuste Filter, die auch in Umgebungen mit höheren Anforderungen eingesetzt werden können. Im Gegensatz zu Taschenfiltern ist der Kunststoffrahmen der Kompaktfilter F7 auch in der Tiefe versteift und durch Verschweißung mit den Filterplatten verbunden, sodass eine höhere Druckstoßbeständigkeit gewährleistet werden kann. Diese ist unter pulsierenden und turbulenten Volumenströmen für eine überdurchschnittliche Lebenszeit der Kompaktfilter F7 unabdingbar. In der Klasse F7 bieten die Kompaktfilter F7 eine effiziente Vor- und Umluftfiltrierung in Lüftungszentralen oder sind auch als Hauptfilter in Klima- und Lüftungsanlagen zu finden, die höchsten Ansprüchen in Bezug auf die Luftreinheit unterliegen.

Grundsätzlich bilden die Kompaktfilter F7 eine Kombination aus V-Filterzellen und Taschenfiltern. Sie sind keilförmig aufbaut und bestehen aus mehreren Filterpaketen. Diese Konstruktion garantiert eine langfristige Stabilität mit optimalen Strömungseigenschaften. Ein Hochleistungsvliestoff stellt das Filtermedium der rundum vergossenen Filterplatten dar. Zudem ist die Plissierung der Synthetikfasern verantwortlich für die außerordentlich große Filtermedienfläche im Verhältnis zur Anströmfläche und folglich für die überdurchschnittliche Staubspeicherkapazität. Dadurch werden außerdem die hohen Standzeiten der Kompaktfilter F7 bei geringem Druckverlust auch unter der Belastung hoher Partikelkonzentrationen realisiert. Ein weiterer Vorteil im Vergleich zu Taschenfiltern ist die frei wählbare Einbaulage der Kompaktfilter F7. In Sachen Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit zeigt der Kompaktfilter F7 ebenfalls seine Stärken: eine hohe Temperatur- und Luftfeuchtebeständigkeit kombiniert mit einer schadstofffreien Veraschung des Kunststoffrahmens ergänzen die positiven Eigenschaften des Kompaktfilters F7. Eine geringe Bautiefe, eine kompakte und stabile Konstruktion sowie hohe Leistungsraten auch unter extremen Bedingungen: der Kompaktfilter F7 ist ein Qualitäts-Allrounder.